Der AirSniffer … schlechte Luft kann man messen

69,90  inkl. MwSt.

Bausatz mit Grundplatine und allen zugehörigen Bauteilen einschließlich programmiertem Mikrocontroller WeMos D1 mini, dem Luftgütesensor BOSCH BME680 und dem Feinstaub-Messmodul PMS5003

Mehr zum AirSniffer

Nicht enthalten ist das 5V/1A-Netzteil und das nachfolgende optional lieferbare Zubehör:

Hinweis zur aktuellen Lieferzeit

Nicht vorrätig

Artikelnummer: kit 555 Kategorien: , , Schlagwort:

Beschreibung

Print Friendly, PDF & Email

Der AirSniffer  ist die Fortsetzung einer Reihe von Sensor- und Aktor-Modulen ( die WIFFIs), die hauptsächlich zur  Erweiterung  und  Ergänzung der Hausautomation mit der Homematic konzipiert sind. Diese Module sind allesamt Funkmodule , die das in nahezu jedem Haushalt vorhandene gesicherte WLAN-Funknetz verwenden, um mit der Homematic-CCU zu kommunizieren.

Der AirSniffer hat diese herausragenden Eigenschaften:

Für die Heizung- und Klimasteuerung:

  • Messung der Lufttemperatur
  • Messung der relativen  und absoluten Feuchte
  • Messung der Tautemperatur zur  Erkennung von Schimmelbildung
  • Messung des Luftdrucks mit Trendberechnung zur Wettervorhersage

Für die hochwertige Überwachung der Raumluftqualität:

  • Messung des Luftqualtätsindex IAQ qualitativ (sehr gut bis ungenügend)
  • Messung des Luftqualitätsindex quantitativ (Wert von 0 bis 500)
  • Messung CO2-Equivalent  oder ..
  • hochgenaue CO2-Messung mit dem optionalen NDIR-Sensor MH-Z19
  • Feinstaub-Konzentration verschiedener Partikelgrößen PM1.0, PM2.5 und PM10
  • Ableitung bzw. Berechnung Luftqualitätsindex aus den Partikel-Konzentrationen

Sonstige Funktionalitäten:

  • Einbindung ins Heimnetz über WLAN
  • komfortable Eingabe der WLAN-Zugangsdaten mit Browser
  • Einfache Update-Möglichkeiten über integrierte Webseite
  • Ampelanzeige der Luftqualität 
  • einfache Integration in das Homematic-System
  • JSON-Datenausgabe an bel.Server im Heimnetz

Eine umfangreiche bebilderte Bauanleitung  (hier noch die alte Bauanleitung bis 12/2020)  macht den Nachbau auch für „Nicht-Nerds“  machbar.

Wichtiger Hinweis:  Unbedingt Sicherheitshinweise und Haftungsausschluss  beachten!

Translate »