ESP8266 Modul mit verbesserter WLAN-Reichweite

10,90  inkl. MwSt.

Alle meine Funktionsmodule auf Basis ESP8266 wie WEATHERMAN, PULSECOUNTER, WIFFI-Pump usw. verwenden als Controller den Lolin(WeMos) D1 mini mit integrierter WLAN-Antenne. Für größere Reichweiten kann man diesen Lolin D1 mini pro mit externer Antenne einsetzen. Die frei konfigurierbare Anordnung und Ausrichtung der Antenne schafft in fast allen Anwendungsfällen eine deutlich verbesserte WLAN-Konnektivität.

Lieferumfang ist der Controller mit passendem Anschluss (pigtale) und der WLAN-Antenne.

 Hinweis zur aktuellen Lieferzeit

Vorrätig

Artikelnummer: kit 783 Kategorien: , ,

Beschreibung

Print Friendly, PDF & Email

Kann man mit einer externen WLAN-Antenne die Kommunikation mit dem Router verbessern?
Ja unbedingt! Natürlich kann man durch Optimierung der WM-Position bzw. -Ausrichtung  die  WLAN-Konnektivität verbessern. Aber wenn die Entfernung zu groß oder die Wände zu dick sind, dann hilft nur noch ein Repeater oder eine externe WLAN-Antenne. Dazu kann man beim verwendeten WeMos die Platinenantenne abtrennen und eine externe Antenne anschalten. 

Es geht aber auch einfacher, indem man den hier angebotenen  Lolin D1 mini pro kauft. Dieses Modul hat einen Antennenanschluß, an dem man ein sog. Pigtail-Kabel mit einer RP-SMA-Antennenbuchse anschalten kann. Das Vorgehen in wenigen Schritten:

  • Auf der Lolin D1 mini pro Platine die Antenne umschalten (siehe Bild )
  • Den neuen WeMos über USB wie bei den verschiedenen Funktionsmodulen beschrieben mit der aktuellen Firmware programmieren (ggf. den CP2104 Treiber installieren)
  • Antennenkabel (Pigtail) einstecken
  • An geeigneter Stelle im Modul -Gehäuse eine 6,5mm-Bohrung für die Antennenbuchse anbringen
  • Antenne aufschrauben und Konnektivität durch Ausprobieren verschiedener Positionen optimieren

Wichtiger Hinweis:
Ich verweise hier unbedingt auf  die  „Sicherheitshinweise und Haftungsausschluss„-Seite dieses Blogs.

Translate »